Ruy Kuhlmann Systemanalyse

Qualitätssicherung

Die Qualität zu sichern ist eine Disziplin die eng mit dem Risiko Management verbunden ist und befindet sich in der Mitte zwischen dem Testen und dem Qualitätsmanagement.

Die sogenannten "agilen" Methoden kennen an sich keine Qualitätsicherungsmaßnahmen; ein Qualitätsmanagement ist nicht nachgefragt (es handelt sich doch um kleine Teams dergestalt, dass das bisschen Testen direkt von den Entwicklern bewerkstelligt werden soll -!-).
Und überhaupt sind die "Agilisten" der Meinung, dass die Entwickler selbst die Aufgabe zu erledigen hätten, am Besten mit automatischen Tests.

Aus diesen und anderen Gründen ist es recht empfehlenswert die Qualitätssicherung "out zu sourcen", m.a.W. diese von externen Stellen erledigen zu lassen.

Zertifizierungen in der QA: "Foundation" (2012) und Advanced, "Technical Analyst" (2019) bei dem ISTQB (International Software Testing Qualifications Board).

Die AL Zertifizierung "Test Manager" habe ich schon vorbereitet aber noch nicht abgelegt.

Bei Projekten sollte das Sichern der Qualität so früh wie möglich starten.

Der Qualitätssicherer muss sich doch weitgehende Gedanken machen und das so früh wie möglich im Laufe des Projektes.

Darüber hinaus muss der Qualitätssicherer schon einiges an Erfahrung aufweisen, denn er muss in der Lage sein, Fehler im Voraus zu erahnen.

Qualität sichern bedeutet Geld sparen.

Qualitaetssicherung