Ruy Kuhlmann Systemanalyse

Projekte planen

"Wenn man den Erfolg nicht plant, dann plant man keinen Erfolg zu haben."

Planen ist eigentlich unerlaessig...
Die Frage ist nur: Wie viel, bis zu welchen Detaillierungsgrad soll man planen?

Doch... es gibt eine Gruppe von Menschen die glauben, dass das Planen verplemperte Zeit ist, denn es kommt sowieso immer alles anders als man denkt (gedacht hat).
Diese Menschen sind die "Agilisten".
Sie haben im Allgemeinen einen Planungshorizont von 2 Wochen und nennen das "Sprint".
Natuerlich fehlen nicht die Kritiker die meinen, dass solche Teams (z.B. Scrum-Teams) eine lange Kette von 2-woechigen Wasserfall-Projekten durchfuehren.

Doch mehr dazu unter "agile Methoden".

Seit dem 1. Januar 2017 bin ich CPM: Certified Project Manager bei der IAPM (International Association of Project Managers.).

Um Projekte noch besser zu planen und strukturierter und organisierter durchzufuehren habe ich FlePA (Flexibles Planen und Arbeiten) entwickelt.

Projekte muessen geplant werden Ohne Planung ist das Ergebnis Glueckssache.