bild 01

Allgemeine Mathematisch-Theologische, Religionswissenschaftliche Synode


Inhalt


Startseite von AMTRS

Unsere Vision

Unsere Mission

Die "Gebote"

Über [Gott]

Der 'Gründer': R. T. Krieger


Leben und Religion

Die Tugenden

Der Sinn des Lebens

Sünde und Sühne

Gifte und Alltag


Ausübung der Religion

Das Gebet

Über Gelübde

Aktiv in der Gemeinde

Das Meditieren

Respekt üben

Ziele der Religionsausübung


Was "wissen" wir?

Das Spannungsverhältnis zwischen Mensch und [Gott]

Die 'Entlassung' aus dem Paradies

Bücher, die nicht heilig sind


Abkürzungen und Begriffe

Impressum

Kontakt

Der Sinn des Lebens


Ist der Sinn des Lebens einfach essen und schlafen?

Mehrere Tausend Jahre Menschheitsgeschichte widersprechen eine solche Auffassung.
Wenn dem so wäre, hätten wir, Bewohner dieser Erde, nicht die Zivilisation aufgebaut, in der wir zurzeit leben können.

Siehe Wiki 'Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie' -Nietzsche.

Ist aber der Sinn des Lebens einfach Wolkenkratzer, Raumschiffe und Supercomputer zu konstruieren, oder gibt es mehr?

Die Sachen, die wir produzieren, sind materielle Güter, die Bedürfnisse befriedigen.
Diese Befriedigungen sind nach 'Außen' gerichtet.
Die sind gut und wichtig, um einerseits das Leben einfacher zu machen, andererseits das Überleben zu sichern.

Doch es gibt auch eine 'Innenwelt'; diese weilt oft lange Zeit unberechtigterweise ungeachtet.
Sie ist aber genau so wichtig wie die 'Außenwelt'.
Um das Gleichgewicht zu wahren und den Fortschritt zu befeuern sind ohne Zweifel alle beide nötig.


Unsere Seiten (AMTRS) benutzen keine Cookies, kein JavaScript oder sonstige Trakking-Tools.
Erste Bearbeitung: 08.12.2021
Letzte Bearbeitung: 31.12.2021