bild 01

Allgemeine Mathematisch-Theologische, Religionswissenschaftliche Synode


Inhalt


Startseite von AMTRS

Unsere Vision

Unsere Mission

Die "Gebote"

Über [Gott]

Der 'Gründer': R. T. Krieger


Leben und Religion

Die Tugenden

Der Sinn des Lebens

Sünde und Sühne

Gifte und Alltag


Ausübung der Religion

Das Gebet

Über Gelübde

Aktiv in der Gemeinde

Das Meditieren

Respekt üben

Ziele der Religionsausübung


Was "wissen" wir?

Das Spannungsverhältnis zwischen Mensch und [Gott]

Die 'Entlassung' aus dem Paradies

Bücher, die nicht heilig sind


Abkürzungen und Begriffe

Impressum

Kontakt

Die 'Entlassung' aus dem Paradies


Der Mensch wurde von [Gott] erschaffen und vom Paradies entlassen.

Dass der "Gott" beide Adam und Eva vom Paradies weg geschickt hatte, weil sie es wagten, von der Frucht des Wissens zu essen, dürfte eher als Märchen zu bezeichnen sein.

Denken Sie, [Gott] könnte einen groben Fehler begehen?

Wenn der [Gott] Menschen erschaffen hat, so hat er sie mit einem 'überproportionalen' Gehirn ausgestattet:
Er (es, das WddZu) muss gewusst haben, dass diese Kreaturen (die Menschen) nach Wissen dursten würden.

Es muss demzufolge von Anfang an seine Absicht gewesen sein, uns als Individuen frei zu setzen und uns unserer eigenen Verantwortung zu überlassen.

Wir denken, ein 'symbolisches' Entlassen von Adam und Eva vom 'Paradies' ist sehr wohl anzunehmen.
Kann also mit einer großen Wahrscheinlichkeit als gegeben betrachten werden.

Wir sind, als Personen, frei, und tragen Verantwortung für alles, was wir machen.

Der Liebe {Gott} hat es so gewollt.


Unsere Seiten (AMTRS) benutzen keine Cookies, kein JavaScript oder sonstige Trakking-Tools.
Erste Bearbeitung: 08.12.2021
Letzte Bearbeitung: 31.12.2021